Kontakt
Meyer Haustechnik
Hafenstraße 14
21481 Lauenburg/Elbe
Homepage:www.meyer-ht.de
Telefon:04153 54420
Fax:04153 81542

  • 0

Förderung Durchlauferhitzer
Tauschen Sie Ihr Altgerät gegen ein vollelektronisches Gerät aus und erhalten Sie 100 Euro Zuschuss vom Staat

Ungefähr 500.000 Durchlauferhitzer werden pro Jahr in Deutschland ausgetauscht. Da dem Staat etwas daran liegt, dass Altgeräte nicht durch billige 0815-Geräte, sondern durch energieeffiziente moderne Geräte ausgetauscht werden, gibt es nun eine Zuschussförderung von 100 Euro für den Wechsel auf vollelektronische Durchlauferhitzer.

Ausgew�hltes Produkt dieses Markenherstellers

Ein förderfähiger Durchlauferhitzer (DHE Connect) von Stiebel Eltron.

Wie erhalte ich die Förderung?

Kunden müssen sich auf der Seite "https://www.foerderung-durchlauferhitzer.de" durch ein Online-Formular registrieren. Dort finden Sie auch alle Teilnahmebedingungen und die Liste aller förderfähigen Geräte. Erst nachdem dort eine Anmeldung stattgefunden hat, darf die Installation des neuen Durchlauferhitzers durch den Elektro-Fachhandwerksbetrieb, zum Beispiel durch uns, stattfinden. Danach müssen auf dem Portal der Fördervertrag, eine Kopie der Handwerkerrechnung und der Zahlungsbeleg eingereicht werden. Nach einer Überprüfung der Formulare erhalten Sie Ihr Geld auf Ihr Konto.

Warum lohnt sich ein Austausch?

Die Energieersparnis bei einem Wechsel von einem hydraulischen Modell auf ein vollelektronisch geregeltes Gerät beträgt in der Regel 20 % und zudem wird weniger Wasser verbraucht. Während alte Modelle bei Druckschwankungen im Wassernetz häufig einen Warm-Kalt-Effekt produzieren werden solche unerwünschten "Wechselduschen" durch Mikroprozessor-Technologie abgefangen. Außerdem profitieren Sie, je nach Modell, durch diverse Komfortfunktionen wie Verbrühschutz, Kindersicherung, ECO-Taste, Memoryfunktion für gewünschte Wassertemperaturen, Digitalanzeigen und Fernbedienungen.

Die Zuschuss-Förderung gilt maximal bis Ende 2021 oder bis eine Zahl von 4.000 Geräten bezuschusst wurden. Es ist aber auch durchaus möglich, dass die Anzahl der geförderten Geräte danach noch einmal aufgestockt wird. Alle Teilnahmebedingungen und zusätzliche Informationen finden Sie auf der Seite https://www.foerderung-durchlauferhitzer.de

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang